Der Kirchenvorstand von Sankt Aegidien


Geborene Mitglieder

  • Pfarrer Franz Josef Wiederhold

                                                                                 

Gewählte Mitglieder

 

  • Weinrich, Wilbert                     
  • Dräger, Elmar                     
  • Eckart, Hermann                     
  • Schneemann, Günter                                
  • Arand, Werner
  • Schneemann, Bernd           

 

 

Beratende Mitglieder

  • Hubert König
  • Manuela Simon
  • Rainhardt Brodmann
  • Marco Bachmann

Aufgaben des Kirchenvorstandes

  • er verwaltet das Vermögen der Kirchengemeinde und ist Person öffentlichen Rechts
  • er erstellt den Haushaltsplan, der kirchenaufsichtlich genehmigt werden muss
  • er  hat ein Vermögensverzeichnisses zu führen,
  • er prüft die Jahresrechnung auf sachliche und rechnerische Richtigkeit, danach   erteilt er dem Rendanten Entlastung,
  • er bestellt den Rendanten,
  • er beschließt, begleitet und überprüft bauliche Vorhaben und Veränderungen innerhalb der Pfarrgemeinde,
  • er bemüht sich um eine gute Zusammenarbeit mit dem Pfarrgemeinderat, damit
    die pastoralen Erfordernisse entsprechend berücksichtigt und gefördert werden,
  • er entsendet zwei Mitglieder in den Stadtverband und ist in der St. Vinzenzstiftung aktiv,              

    Der Kirchenvorstand wird für vier Jahre gewählt und darf  bei unserer Gemeindegröße sechs gewählte Mitglieder haben.